Katalog-Information
Der [im-]perfekte Mensch
—vom Recht auf Unvollkommenheit

Hrsg.: Deutsches Hygiene-Museum Dresden und Aktion Mensch Im Hatje-Cantz Verlag,
Ostfildern-Ruit, 2000,
www.hatjecantz.de
270 S., 140 Abb., davon 94 farbig,
Broschur Euro 19,80 an der Museumskasse
ISBN 3-7757-0997-5

Mit diesem Buch liegt ein umfassender Beitrag zum historischen wie aktuellen Umgang mit Behinderung vor. Die Essays spannen den thematischen Bogen von der Erfindung der Normalität in der frühen Neuzeit über das Problem der gentechnologischen Implikationen in heutiger Zeit. Ergänzend zu diesen Reflexionen zum Thema werden Reportagen über Einrichtungen und Aktionen die Integration, Emanzipation und Rehabilitation Behinderter darstellen, wobei hier der individuelle Blickwinkel im Vordergrund steht.

Die einzelnen Beiträge:

Dieter Mattner: Die Erfindung der Normalität.

Andreas Jürgens: Interview: Zur Geschichte der Emanzipationsbewegung behinderter Menschen

Martina Meister: Hephata - Eine Fallstudie. Integration, Emanzipation und Rehabilitation

Dietmar Mieth: Vom Anfang und Ende des Lebens. Kriterien zur Bestimmung des menschlichen Lebens unter ethischer Perspektive

Julia vom Hofe: Bin ich schön? Über Körper, Körpererfahrung und Sexualität

Sigrid Arnade: Das Portrait einer Ausnahmesportlerin. Über Marianne Buggenhagen

Detlef B. Linke: Kreativität und Sabbat. Wenn das Gehirn Pause macht

Peter Sloterdijk: Der operable Mensch. Anmerkungen zur ethischen Situation der Gen-Technologie

Peter Gorsen: Die Karriere des Outsiders in der modernen Kunst. Das Gesunde im Schizophrenen. Zum Kreativitätsmodell der Psychopathologie

Peter Radke:"Seht her, ich bin's". Theaterarbeit und Behinderung

Wolfgang Sandner: Illusionen für die linke Hand. Wie Musiker mit Behinderung umgehen

Dietmar Kamper: Normalität auf dem Prüfstand. Der versehrte Maßstab der Anthropologie: menschliche Identität - anthropologische Differenz - exzentrische Paradoxie

Gisela Staupe, Heike Zirden: Vom Recht auf Unvollkommenheit. Zur Ausstellung


© Aktion Mensch, Heinemannstr. 36, 53175 Bonn, http://www.aktion-mensch.de/